Hydraulik Standardsystem, Storz Hydraulik, Wurmlingen Storz

ZB 2001 - Norm Hydraulikzylinder (Storz Standard) - Nenndruck 160 bar (16 MPa)

Beschreibung

Die STORZ Hydraulikzylinder Reihe ZB 2001 ist eine für den allgemeinen Industrieeinsatz konzipierte Zylinderreihe in Schweißkonstruktion. 

 

Standardmäßig stehen für eine Zylindergröße 2 Kolbenstangendurchmesser zur Verfügung (j=1,4 und j=2). Die Kolbenstangen sind wahlweise hartverchromt, induktionsgehärtet oder induktionsgehärtet und hartverchromt.

 

6 verschiedene Befestigungsarten und mehrere Dichtungsvarianten garantieren ein breites Anwendungsspektrum. Außerdem erlaubt die enge Durchmesserabstufung eine technisch optimale soweit kostengünstige Auslegung von Hydroanlagen.

Technische Daten

Nenndruck: 160 bar (16 MPa)
Statischer Prüfdruck: 240 bar (24 MPa)
Flächenverhältnis j: 1,4 und 2
Temperaturbereich: -20...+80 °C
Viskositätsbereich: 10...600 mm²/s
Hubgeschwindigkeit: 0-0,5 m/s 
Betriebsmedium:

Mineralöl nach DIN 51524, HFD-Flüssigkeiten

HFA-, HFB- sowie HFC-Flüssigkeiten durch Sonderausführungen möglich 

Befestigungsarten

S Schwenkauge am Zylinderboden

 

SG Schwenkauge mit Gelenklager am Zylinderboden

 

F runder Flansch am Zylinderkopf

 

P Bodenplatte am Zylinderboden

 

SZ Schwenkzapfen

 

L Fußausführung

 

Technische Unterlagen

ZB 2001 - ND 160 bar - Datenblatt
ZB2001.pdf
PDF-Dokument [1.4 MB]
Passende Befestigungsteile DIN 24337
Befestigungsteile_DIN24337.pdf
PDF-Dokument [775.3 KB]